Das Klimaschutzengagement bei Kyocera

von Stefan Huber

Die Folgen der Erderwärmung werden immer klarer und der angestrebte Klimaschutz reicht nicht:

Das ist das Fazit des aktuellen Weltklimaberichts. Bereits 2030 droht eine Erderwärmung um 1,5 Grad – zehn Jahre früher als bisher prognostiziert. Immer öfter stellt sich die Frage, wie jeder einzelne seinen Beitrag leisten, um seinen persönlichen Co2 Fußabdruck zu optimieren und damit nachhaltiger agieren kann.

Wir wollen unsere Kunden dabei unterstützen und haben uns als Unternehmen den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen verpflichtet, zu dessen Einhaltung sich die UN-Mitgliedsstaaten im Rahmen der Agenda 2030 verständigt haben.

Durch unsere Unternehmenstätigkeit und unser Klimaschutzengagement, leisten wir unseren möglichen Beitrag zur Erreichung der Ziele der Agenda 2030 und des Pariser Klimaabkommens.
Sei es durch unsere innovativen wiederverwendbaren Toner als Resttonerbehälter oder auch den innovativen Verpackungskonzepten, wofür Kyocera mit dem Worldstar Award 2020 ausgezeichnet wurde, helfen unseren Kunden den Co2-Fußabdruck zu optimieren.

 

Sie möchte mehr darüber erfahren?

Hier geht´s direkt zu Ihrem Ansprechpartner