Die item Story –
eine 40-jährige Erfolgsgeschichte

Vor mehr als 40 Jahren gegründet, entwickelte sich item österreich vom Büroausstatter zum weit über die Grenzen hinaus tätigen Unternehmen mit mehr als 300 Mitarbeitern. Entdecken Sie hier ein Stück österreichische Erfolgsgeschichte.

Das Unternehmen item österreich erwuchs aus zwei unterschiedlichen Stammbäumen: Aus item 2000, im November 1979 von Gerald Dobusch ins Leben gerufen, und aus der im September 1991 von Gudrun Höglinger gegründeten GH EDV Zubehör Höglinger HandelsgmbH. 2003 wurden die beiden Firmen zusammengeführt und sind seither unter dem Namen „item österreich“ als Teil der item-Gruppe für kommerzielle Kunden in Österreich verantwortlich.

1979: Gründung item 2000

Verkauft wurden Schreibmaschinenzubehör, Endlospapier, Schreibgeräte, Büromaterial.

1987 + 1991: Sortimentserweiterung

Das Angebot wurde in den folgenden Jahren um Faxgeräte, Tinten, Toner, Druckerfarbbänder, Datenträger und Bildschirmfilter erweitert.

1991: Gründung GH EDV Zubehör Höglinger

Gudrun Höglinger gründete die GH EDV Zubehör Höglinger HandelsgmbH.

2003: Zusammenführung

Die beiden Stammunternehmen schlossen sich zu item österreich zusammen.

2004: E-Procurement

Die erste E-Procurement-Lösung wurde gelauncht.

2007: Produkterweiterung

item österreich begann mit dem Verkauf von Laser-, Tintenstrahl-, Etikettendruckern, Multifunktionsgeräten, TFT-Monitoren und Beamern.

2010: Monitoring + Finanzierung

Eine Software für Druckermonitoring und vollautomatisierte Bewirtschaftung mit Druckerzubehör wurde implementiert, gleichzeitig konnte der erste finanzierte 5-Jahres-MPS-Kundenvertrag (Management Print Services) abgeschlossen werden.

2011: Schwerpunkt Beratung + Analyse

Besonderes Augenmerk lag seit 2011 auf Beratung, Druckstromanalyse und der Rollout-Planung für MPS-Konzepte und maßgeschneiderte Druckerlösungen.

2012: Flächendeckendes Serviceangebot

Zusätzlich wurde österreichweit ein technisches Druckerservice für führende Gerätehersteller etabliert.

2013: Pre-Sales-Team

item österreich baute Pre-Sales-Teams für Beratung und Analyse auf.

2014: Neuartige Lösungen

Es folgte die Entwicklung der modernen und innovativen Prozesse und Software-Lösungen, die noch heute laufend als item Druckmanagement (IDM) weiterentwickelt werden. Zusätzlich wurden im Laufe der Zeit die FollowMe Print-Funktion, Accounting-Lösungen, Kostenstellenabrechnung und regelbasiertes Drucken eingeführt.

2016: SAP®-Migration

Die Migration auf SAP® wurde erfolgreich durchgeführt.

2018: Innovationen

Neue Document Management Systeme, Capturing-Lösungen, digitale Archive sowie digitale Workflows wurden ins Portfolio mit aufgenommen.

2019: Analyse und Optimierung

Seit dem Jahr 2019 fokussiert sich item österreich verstärkt auf Prozessconsulting.

2020: Zukunftsweisend innovativ

Heute ist item österreich als Spezialist für Drucker, Druckerlösungen und Druckerzubehör einer der führenden Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Thema Drucken. Durch unsere Zusammenarbeit mit vielen unterschiedlichen international führenden Herstellern gewährleisten wir herstellerunabhängige Beratung und damit optimale individuelle Lösungen für unsere Kunden. In Österreich, Deutschland und Belgien tätig, erzielte die item Gruppe im Geschäftsjahr 2019 mit ihren 309 Mitarbeitern einen Umsatz von 447,03 Millionen Euro.