Lexikon

Erklärungen von A bis Z: In unserem Lexikon finden Sie Erläuterungen zu häufig genutztem Vokabular. Gerne stehen wir Ihnen auch persönlich für weitere Informationen zur Verfügung!

    z-Kartusche

    Jene Tonerkartusche bei HP, die meist eine hohe Kapazität enthält.

    Yellow

    Die Bezeichnung der Farbe Gelb bei Tonern/Tinten.

    Wartungsvertrag

    Eine vertragliche Vereinbarung, um Drucker und Multifunktionsgeräte mit pauschalen Abrechnungsmodalitäten mit allen nötigen Komponenten zu versorgen und zu betreiben.

    Webshop

    Unser Online-Shop unter shop.item.at listet alle bei item österreich verfügbaren und online bestellbaren Produkte.

    Workflow

    Ein Arbeitsprozess oder Arbeitsablauf, bestehend aus mehreren einzelnen Aktivitäten.

    Verbrauchsmaterial

    Unter Verbrauchsmaterial verstehen wir sämtliches Zubehör rund um das Thema Drucken, von EDV- und Druckerzubehör wie Tinten/Toner, Papier und Ersatzteile bis hin zu Büromaterial (z. B. Büromaschinen, Reinigungsmaterial, Visualisierung u.v.m.). Dieses können Sie bequem telefonisch, per E-Mail oder über unseren Online-Shop bestellen. Unser item Druckmanagement übernimmt Nachbestellungen automatisch.

    verwaltet

    In unserem Drucktool IDM hat der Kunde die Verwaltung der Geräte selbst in der Hand und kann entscheiden, welche Geräte vollautomatisch mit Tonern oder Tinten bewirtschaftet werden sollen oder nicht. Der Status „verwaltet“ sagt aus, dass Geräte automatisch bewirtschaftet werden. (Im Gegensatz dazu: siehe „nicht verwaltet“)

    UHG

    Abkürzung für Urheberrechtsabgabe. Die UHG ist eine Gebühr lt. § 42 Abs. 5 Urheberrechtsgesetz (UrhG), die pro Drucker, Fax, Scanner oder Multifunktionsgerät eingehoben wird.

    Universal Printing Driver

    Ein Druckertreiber, der verschiedene Druckertypen eines Herstellers ansprechen und bedienen kann.

    Universalzufuhr

    Jene Papierzuführung, die meist seitlich oder vorne am Drucker angebracht ist, ausgeklappt werden muss und nur wenig Papier fasst.

    URA

    Abkürzung für Urheberrechtsabgabe. Die URA ist eine Gebühr lt. § 42 Abs. 5 Urheberrechtsgesetz (UrhG), die pro Speichermedium (CDs, USB Sticks, Festplatten) eingehoben wird.

    TCO

    Abkürzung für „Total Cost of Ownership“. Bedeutet die Darstellung der Gesamtkosten eines Produktes oder Prozesses über die gesamte Nutzungsdauer hinweg. Z. B. Welche Kosten verursacht ein Drucker über 5 Jahre hinweg?

    Toner

    Der Toner ist das farbgebende Verbrauchsteil beim Laserdrucker.

    Transportschaden

    Sollte wider Erwarten ein bestelltes Produkt auf dem Versandweg beschädigt worden sein, melden Sie dies bitte dem Transportunternehmen. Beachten Sie dazu bitte das Informationsblatt Transportschäden auf unserer Seite „Service und Reparatur“.

    Treiber

    Jener „Bauteil“, der ein IT-Produkt mit richtigen Befehlen antreibt. Ein Druckertreiber ermöglicht das Weitergeben von Druckjobs mit der richtigen Einstellungen an den Drucker.

    TTR

    Abkürzung für „Thermo Transfer“. Beschreibt eine Produktkategorie im Bereich Etikettendruck.

    SaaS

    Abkürzung für „Software as a Service“. Bedeutet die Bereitstellung von IT-Infrastruktur und Softwarelösungen in Form einer Dienstleistung. Das heißt, dass man selbst keine Lösungen vor Ort installiert hat, sondern über Cloud-Dienste oder sonstige Internetdienste nutzt.

    Scan

    Ein Scan ist das mithilfe eines Scanners erstellte digitale Abbild einer Vorlage. Dieses kann ausgedruckt, versandt, abgelegt oder anderweitig weiterverarbeitet werden.

    Scan to Dropbox

    Das Scannen in einen Dropbox-Ordner über das Multifunktionsgerät.

    Scan to Mail

    Das Versenden eines Scans an eine E-Mail Adresse über das Multifunktionsgerät.

    Scan to Network

    Das Scannen in einen Netzwerkordner über das Multifunktionsgerät.

    Scan to OneDrive

    Das Scannen in einen OneDrive-Ordner über das Multifunktionsgerät.

    Scan to Sharepoint

    Das Scannen in einen Sharepoint-Ordner über das Multifunktionsgerät.

    Secure Print

    Ausdrucke, die nur für die eigenen Augen bestimmt sind, können mittels Passwort oder Pincode geschützt auf dem internen Speicher des Druckers solange verweilen, bis die Freigabe mit den richtigen Zugangsdaten erfolgt und der Druck gestartet wird. Mittlerweile gehört diese Funktion zum Standard vieler Office-Drucker.

    Servicemeldung

    Ihre Servicemeldung können Sie über das item österreich Serviceportal, per E-Mail via dom@item.at sowie telefonisch unter +43 732 90330-330 abwickeln.

    Smartcycle

    Unser kostenloses Recycling-Programm für leere Tinten und Toner. www.smartcycle.at

    SRA3

    Ein spezielles Medienformat, manchmal auch „A3-Überformat“ genannt, mit den Maßen 320 x 450 mm.

    Supplies

    All jene Teile eines Druckers, die unter die Kategorie „Verbrauchsmaterial“ fallen (Toner, Tinten, Resttoner).

    RADF

    Abkürzung für „Reverse Automatic Document Feeder“, was soviel bedeutet wie automatischer Scaneinzug mit Wendefunktion.

    Randlos-Druck

    Ein Ausdruck, bei dem das Druckbild bis an den Blattrand geht. In der Regel ist das nur bei Tintenstrahldruckern oder hochprofessionellen Produktionsgeräten möglich.

    Reaktionszeit

    Die Zeit, die vergeht, bis sich eine Ansprechstelle auf einen eingemeldeten Fall meldet.

    rebuild

    Rebuild ist eine Art und Weise, Eigenmarkentoner herzustellen bzw. zu entwickeln. Wesentlich dabei ist, dass alle Verschleißteile getauscht werden und ein eigener Chip verwendet wird, um ein qualitativ hochwertiges Produkt zu bekommen.

    Rechtsgeschäftsgebühr

    Die Rechtsgeschäftsgebühr ist eine gesetzliche Abgabe bei der Unterzeichnung von rechtsverbindlichen Vertragsgeschäften (auch Vertragsvergebührung genannt). Die Gebühr wird z. B. bei Abschluss eines IPP-Premium-Vertrages fällig und von item österreich ans Finanzamt überwiesen.

    refill

    Refill ist eine Art und Weise, Nachbautoner herzustellen. Es bedeutet, dass leere Toner einfach wiederbefüllt werden, ohne dabei auf defekte Verschleißteile oder einwandfreie Dichtheit zu achten.

    Reklamationen

    Sollte wider Erwarten ein bestelltes Produkt nicht in einwandfreiem Zustand bei Ihnen eintreffen, können Sie eine Reklamation über das item Serviceportal abwickeln. Alle Informationen dazu finden Sie auf unserer Seite „Service und Reparatur“.

    Retouren

    Sollte ein falsch oder überzählig bestelltes Produkt bei Ihnen eintreffen, können Retouren (ungeöffnet und unbeschädigt/ungebraucht) mit dem Retourwarenschein zurückschicken. Alle Informationen dazu finden Sie auf unserer Seite „Service und Reparatur“.

    RFID

    RFID (radio-frequency identification) bezeichnet eine Technologie für Sender-Empfänger-Systeme zum automatischen und berührungslosen Identifizieren und Lokalisieren von Objekten und Lebewesen mit Radiowellen.

    Rollout

    Die Auslieferung, Installation, Inbetriebnahme und Einschulung von IT-Produkten (z. B. ganze Druckerlandschaften) wird als „Rollout“ (zu Deutsch: Ausrollung) bezeichnet.

    RSPF

    Abkürzung für „Reversing Single Pass Feeder“, was soviel bedeutet wie automatischer Scaneinzug mit Wendefunktion.

    Queue / „Q“

    Eine Queue (zu Deutsch: Warteschlange) organisiert die zeitliche Abarbeitung oder temporäre Speicherung von Druckjobs.

    PageWide

    Spezielle Tintenstrahltechnologie von HP. PageWide ermöglicht durch den Einsatz weniger beweglicher Teile im Drucker, großer Tintenkapazitäten und langlebiger Komponenten einen sehr wirtschaftlichen Office-Druck.

    Papercut

    Herstellerunabhängige Softwarelösung zur Kostenstellenverwaltung, Authentifizierung, Druckjobabholung und zum personalisierten Scannen.

    Pay per Page

    Seitenbasierende Vertragsvariante inkl. Service/Wartung und Verbrauchsmaterial, wobei die Hardware gemietet und gemeinsam mit allen anderen Komponenten im Seitenpreis dargestellt wird.

    PCL

    Printer Command Language (PCL) ist eine Druckersprache von HP.

    Plotter

    Beschreibt die Produktkategorie von Großformatdruckern (größer als DIN A3).

    Postscript

    Postscript (PS) ist eine Druckersprache von Adobe.

    Prozessoptimierung

    Beschreibt die Verbesserung einzelner Arbeitsvorgänge durch verschiedene Maßnahmen. Z .B. kann die Einführung eines automatischen Rechnungsworkflows die Prozesse der Buchhaltung nachhaltig verbessern.

    OCR

    Abkürzung für „Optical Character Recognation“, zu Deutsch: Texterkennung. Mittels OCR können Texte und Zahlen auf gescannten Dokumenten durchsuchbar und bearbeitbar gemacht werden.

    Onlineshop

    Unser Webshop unter shop.item.at listet alle bei item österreich verfügbaren und online bestellbaren Produkte.

    OPC

    Abkürzung für „optical photo conductor“. Die OPC bezeichnet im Drucker die Bildtrommel und sorgt mit anderen Bauteilen dafür, dass der Toner genau dem Druckbild entsprechend am Papier haftet.

    Organisationale Ambidextrie

    Eine organisatorische Fähigkeit, um ausgerichtet und effizient bei den heutigen betriebswirtschaftlichen Belangen und gleichzeitig anpassungsfähig hinsichtlich (Markt-)Veränderungen zu sein.

    Outsourcing

    Maßnahme, um Prozesse, die ursprünglich mit eigenen Ressourcen bewältigt wurden, von extern beschaffen zu lassen. Z. B. Einführung eines Druckkonzeptes, um die ganzheitliche Betreuung der Drucker durch item österreich zu organisieren.

    Nachhaltigkeit

    Umweltbewusstes und zukunftsorientiertes Denken begleitet uns bei allen unseren Tätigkeiten und Planungen. Informationen dazu sind auf unserer Seite zum Thema Nachhaltigkeit angeführt.

    nicht verwaltet

    In unserem Drucktool IDM hat der Kunde die Verwaltung der Geräte selbst in der Hand und kann entscheiden, welche Geräte vollautomatisch mit Tonern oder Tinten bewirtschaftet werden sollen oder nicht. Der Status „nicht verwaltet“ sagt aus, dass Geräte nicht automatisch bewirtschaftet werden. (Im Gegensatz dazu: siehe „verwaltet“)

    Nscale

    Nscale ist eine Softwarelösung zur intelligenten Archivierung und Verwaltung von Dokumenten aller Art sowie zur automatischen Erfassung und Weiterbearbeitung von Rechnungen, Auftragspapieren, usw.

    Magenta

    Die Bezeichnung der Farbe Rot bei Tonern/Tinten.

    MFG

    Abkürzung für Multifunktionsgerät

    MFP

    Abkürzung für Multifunctional Printer, zu Deutsch: Multifunktionsdrucker.

    Mifare

    Hersteller und Technologie einer RFID-Chipkarte. Wird oft für Zutrittskontrollen und natürlich zur Authentifizierung an Druckern und Multifunktionsgeräten verwendet.

    MPS

    MPSManaged Print Service – beschreibt ein System bei dem Druckhardware, Toner, Ersatzteile, Serviceleistungen und Software Teil eines Vertrages und somit klaren Beschaffungsstrukturen sind.

    MyQ

    Herstellerunabhängige Softwarelösung zur Kostenstellenverwaltung, Authentifizierung, Druckjobabholung und zum personalisierten Scannen.

    Large Format Printing

    Beschreibt die Produktkategorie von Großformatdruckern (größer als DIN A3).

    LDAP

    Das Lightweight Directory Access Protocol (LDAP) ermöglicht die Darstellung und Verwendung von externen Kontaktverzeichnissen (E-Mail-Adresse, Faxnummern, Ordnerpfade, usw.) am Multifunktionsgerät.

    Leergutmanagement (Recycling Programm)

    Maßnahmen zur umweltgerechten Entsorgung bzw. Wiederverwertung von leeren Tinten und Tonern. Siehe auch Smartcycle – das kostenlose Recycling Programm von item österreich.

    Legic

    Hersteller und Technologie einer RFID-Chipkarte. Wird oft für Zutrittskontrollen und natürlich zur Authentifizierung an Druckern und Multifunktionsgeräten verwendet.

    Lexmark

    Führender Anbieter von Druckgeräten.

    Lexmark Cloud Connector

    Ein kostenloses Softwaretool von Lexmark, welches direkten Zugriff auf verschiedene Cloud-Dienste (Dropbox, OneDrive, Box, usw.) am Druckgerät bietet. Scans können direkt in den Cloudordner gescannt oder Dokumente direkt ausgedruckt werden.

    Lieferzeit

    Die Zeit von der Bestellung Ihrer Ware bis zur Lieferung kann je nach Produkt variieren. Je nach Dringlichkeit und Lagerbestand lässt sich österreichweit binnen eines Werktages liefern. Optimiert werden kann die Lieferzeit z. B. durch das IDM item Druckmanagement, das die Nachbestellung automatisiert.

    Klimaschutz

    Umweltbewusstes und zukunftsorientiertes Denken begleitet uns bei allen unseren Tätigkeiten und Planungen. Informationen dazu sind auf unserer Seite zum Thema Nachhaltigkeit angeführt.

    Kollaboration

    (lateinisch co- ‚mit-‘, laborare ‚arbeiten‘) ist die Mitarbeit bzw. Zusammenarbeit zwischen Personen oder Gruppen von Personen.

    KWM (Kyocera Workflow Manager)

    Der „Kyocera Workflow Manager“ ist eine Softwarelösung zur intelligenten Archivierung und Verwaltung von Dokumenten aller Art.

    Kyocera

    Führender Anbieter von elektronischen Bauteilen und Geräten, insbesondere Druckgeräte, Displays oder Solarpanele.

    IDM

    Das item Druckmanagement (IDM) ist unsere herstellerunabhängige Managementsoftware zur automatischen Verbrauchsmaterialbevorratung, Zählerstandsübermittlung und hilfreiches Analysetool in Projekten und Consultings.

    IP-Adresse

    Die IP-Adresse ist quasi die Postadresse eines Gerätes in einem Computernetzwerk.

    IPDS

    IPDS ist eine Abkürzung für „Intelligent Printer Data Stream“, einen bidirektionalen Datenstrom, der eine Druckmaschine ansteuert. Viele Software-Systeme sprechen diese Sprache (z. B. AS400) und die Fähigkeit, dass ein Drucker diese Sprache versteht und die Jobs korrekt ausgibt, kann meist mit einer Hardware-Option nachgerüstet werden.

    IPP Advanced

    Seitenbasierende Vertragsvariante bei item österreich inkl. Service/Wartung und Verbrauchsmaterial, wobei die Hardware gekauft wird.

    IPP Basic

    Vertragsvariante, um günstig und komfortabel Druckerhardware und Verbrauchsmaterial bei item österreich zu beziehen.

    IPP Premium

    Seitenbasierende Vertragsvariante bei item österreich inkl. Service/Wartung und Verbrauchsmaterial, wobei die Hardware gemietet wird.

    itemianer

    Unsere item-Mitarbeiter mit dem positiven „item-Spirit“.

    itemprint

    itemprint ist unsere Premium-Eigenmarke für Toner, Tinten oder Reinigungsmaterial mit ISO-Zertifizierung. Siehe dazu auch www.itemprint.at

    Heizung

    Die Heizung bezeichnet im Drucker den Fuser und sorgt insbesondere dafür, dass der Toner am Papier fixiert (eingebrannt) wird.

    herstellerunabhängig

    Während das Angebot direkt bei den Herstellern eingeschränkt ist, können wir aus Produkten von 150 Originalherstellern und selbstverständlich auch renommierte Marken wie HP, Kyocera oder Lexmark wählen. Dadurch können wir neutral für jeden Kunden die geeignetsten Produkte aus einer breiten Palette finden, ohne an einen bestimmten Produzenten gebunden zu sein.

    Hitag

    Hersteller und Technologie einer RFID-Chipkarte. Wird oft für Zutrittskontrollen und natürlich zur Authentifizierung an Druckern und Multifunktionsgeräten verwendet.

    HP

    Führender Anbieter von IT-Produkten, insbesondere Druckgeräte, Computer und Server.

    HP Access Control

    Softwarelösung von HP zur Kostenstellenverwaltung, Authentifizierung, Druckjobabholung und zum personalisierten Scannen.

    Garantieerweiterung

    Eine käuflich zu erwerbende Verlängerung der Herstellergarantie (meist auf 3, 4 oder 5 Jahre möglich).

    Gerätestatus

    Über den Gerätestatus ist auf einem Blick per Ampelsystem (Grün, Gelb, Rot) in unserem IDM ersichtlich, in welchem Zustand sich das Gerät befindet (Ok, Warnung, Kritisch)

    Google Cloud Print

    Eine Möglichkeit, mit mobilen Android-Geräten (z. B. Samsung, Huawei, usw.) über ein gemeinsames WLAN treiberlos zu drucken.

    farbecht

    Mit „farbecht“ meint man, dass Ausdrucke tatsächlich die Farben enthalten, die digital erstellt wurden.

    Fiery

    Als Fiery bezeichnet man eine externe Recheneinheit (ähnlich einem Computer), die bei Druckern und Multifunktionsgeräten eine immense Performancesteigerung erwirkt (z. B. deutlich bessere Farbqualität, schnellere Datenverarbeitung, usw.)

    Finanzierung

    Für die Finanzierung der Geräte und Services stehen Ihnen bei item österreich verschiedene Varianten zur Verfügung, unter anderem auch durch unser Treuhandkonzept. Dabei legen wir großen Wert auf eine flexible und transparente Vertragsgestaltung.

    Finisher

    Finisher sind Zusatzoptionen bei Druckern und Multifunktionsgeräten, die verschiedene Endverarbeitungen übernehmen (z. B. heften, lochen, falten).

    Firmware

    Die Firmware bezeichnet quasi das Betriebssystem eines elektronischen Gerätes (z. B. eines Druckres oder Multifunktionsgerätes)

    FollowMe Print

    Druckaufträge werden zentral auf dem Druckserver gespeichert. Mittels PIN Code oder Karte wird der Druck zum gewünschten Zeitpunkt von der berechtigten Person direkt am Drucker abgeholt. Eine Follow Me Print Lösung spart Kosten, da viele Ausdrucke nie abgeholt werden.

    ECM

    Enterprise-Content-Management (ECM) umfasst die Strategien, Methoden und Werkzeuge zur Erfassung, Verwaltung, Speicherung, Bewahrung und Bereitstellung von Firmendaten.

    Entsorgung

    Toner– und Tintenkartuschen gehören nicht in den Restmüll. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre leeren Toner– und Tintenbehälter über unsere Smartcycle-Sammelbox kostenlos einer umweltfreundlichen und nachhaltigen Weiterverwertung zuzuführen.

    Entsorgungspauschale

    Jener Kostenbeitrag, der für die Entsorgung von elektronischen Geräten am Ende des Zyklus aufkommt.

    E-Procurement

    Die Beschaffung von Gütern und Dienstleistungen unter Nutzung des Internets bzw. über vernetze Kommunikations- und Informationssysteme (z. B. ERP-Systeme) zwischen verschiedenen Unternehmen.

    E-Rechnung

    Im Sinne der Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung bieten wir die Möglichkeit des digitalen Versands von Rechnungen per E-Mail an.

    DADF

    Duplex Automatic Document Feeder (DADF) bezeichnet einen automatischen Dokumenteneinzug (Scanner) mit Vollduplexscaneinheit.

    DCA

    Data Collecting Agent (DCA) ist ein Windows-Dienst, der im Hintergrund läuft und für das item Druckmanagement die Datensammlung übernimmt.

    Designjet

    Der Designjet steht bei HP für die Produktkategorie der Großformatdrucker.

    Digitales Flipchart

    Ein großzügiger Flatscreen mit Touchfunktion und Präsentationsmöglichkeiten.

    DMS

    Ein Document Management System oder DMS dient dazu, alle Arten von Dokumenten in einem Unternehmen digital zu organisieren.

    DOM

    Dokumenten-Output-Management-Systeme (DOM) dienen der Erstellung und Verteilung von Dokumenten an verschiedene Empfänger mithilfe einer Vielzahl von Prozessen mit dem Ziel, Hard- und Software intelligent zu steuern.

    Druckerlösungen

    Unter Druckerlösung versteht man den Einsatz optimaler Komponenten (Druckerhardware, Serviceleistungen, Software), um eine bestimmte Anforderung (z. B. Bedarf eines neuen Rechnungsdruckers) bestmöglich abzudecken.

    Drum

    Zu Deutsch: Trommel. Die Drum bezeichnet im Drucker die Bildtrommel und sorgt mit anderen Bauteilen dafür, dass der Toner genau dem Druckbild entsprechend am Papier haftet.

    Capturing

    Ein Verfahren, um aus einem Bildscan Informationen intelligent (mit Hilfe von Softwarelösungen) herauszufiltern.

    Cartridge

    Zu Deutsch: Kartusche oder Tonerkartusche. Im Besonderen meint man damit die Kombination aus Toner und Bildtrommel und ggf. Resttonerbehälter in einer Einheit.

    CMYK

    Die Abkürzung der Farben Cyan (Blau), Magenta (Rot), Yellow (Gelb) und Key (Schwarz)

    CO2-Emissionen

    Kohlendioxid (CO2) hat als Treibhausgas zentralen Einfluss auf unser Klima und unsere Umwelt. Als unser Beitrag zum Klima- und Umweltschutz ist uns die Reduktion von CO2-Emissionen ein großes Anliegen, das wir auch selbst verfolgen, z. B. durch unser Projekt LED-Umstellung und andere Maßnahmen.

    Consulting

    Eine Maßnahme, um Strukturen, Prozesse oder Gegebenheiten zu analysieren, zu bewerten und Verbesserungsvorschläge zu erarbeiten.

    Cyan

    Die Bezeichnung der Farbe Blau bei Tonern/Tinten.

    Barcodeerkennung

    Eine Technologie, um Barcodes mit dem Scanner/Multifunktionsgerät zu erkennen und ggf. die Barcodeinformationen weiterzuverarbeiten (Stapeltrennung, Dateibenennung, usw.)

    BaseFee

    Eine Grundgebühr von HP, die bei manchen Vertragsmodellen zu leisten ist.

    BBG

    Die Bundesbeschaffung GmbH (BBG) ist der Einkaufsdienstleister der öffentlichen Hand. Über ihre Verträge stellt die BBG der Verwaltung rund 270.000 Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung. item österreich ist in der BBG mit 2 Produktgruppen gelistet:
    – Drucker und Multifunktionalgeräte von Lexmark: BBG-Zuschlag GZ-Nr. 3501.03201.001.01
    – IT-Zubehör: BBG-Zuschlag GZ-Nr. 3302.01871.018.08

    Bericht

    Im IDM besteht die Möglichkeit, automatisch oder bei Bedarf Berichte zu erstellen, welchen den Kunden z. B. zu definierten Zeiten (täglich, wöchentlich, monatlich, quartalsweise) über aktuelle Zählerstände, verbrauchte Seiten, Tonerstände oder sonstige Informationen der Gerätelandschaft informieren.

    Bestandslandschaft

    Die gegenwärtige und aktuelle Druckerinfrastruktur eines Unternehmens.

    Bewirtschaftung

    Die Bewirtschaftung der Gerätelandschaft kann auf Wunsch des Kunden vollständig automatisiert laufen.

    Blauer Engel

    Umweltzertifikat, welches strenge Richtlinien festlegt und Anforderungen an die Herstellung, den Stromverbrauch und die Nachhaltigkeit des Produktes stellt.

    Active Directory

    Das „AD“ stellt in einem Windows-Netzwerk eine vielfältige Kontaktdatenbank aller EDV-User, Gruppen und Richtlinien dar.

    Airprint

    Eine Möglichkeit mit mobilen Apple-Geräten (iPhone, iPad) über ein gemeinsames WLAN treiberlos zu drucken.

    Alarmmeldungen

    Automatisierte Alarmmeldungen über das IDM informieren den Kunden sofort z. B. über aufgetretene Papierstaus oder proaktiv über bevorstehende Tonerwechsel, wenn die Kartusche oder die Tinte bald leer werden.

    All in one

    Funktionsumfang eines Multifunktionalgerätes (drucken, kopieren, scannen, faxen).

    Authentifizierung

    Authentifizierung ist die Feststellung einer persönlichen Identität im EDV-Umfeld, z. B. bei der Anmeldung an einem Multifunktionsgerät.

    automatische Tonerversorgung

    Über das item Druckmanagement-Tool kann jedes Gerät, das bei Ihnen im Netzwerk hängt, automatisch mit Tonern versorgt werden.

    AVR – Advanced Volume Report

    Ein informativer Bericht im Druckmanagementtool (IDM), um das Druckvolumen in einem gewünschten Zeitraum darzustellen.

    Gerne klären wir weitere offene Fragen bei einem unverbindlichen Beratungsgespräch!

    Gewünschter Ort für Ihren Beratungstermin: *

    In welchem Bereich benötigen Sie Unterstützung? *

    Sonstige Notizen