item österreich setzt Druckkonzept für alle Hotels um. Gäste schätzen die Vorzüge des innovativen Drucker-Services.

 

ARCOTEL Hotels macht mit HP ePrint mobil

 

Egal, ob Geschäftsreise oder Städtetrip: ARCOTEL Hotels kennt die Bedürfnisse ihrer Gäste. Innovativste Technologien ermöglichen komfortable und zeitsparende Services. So etwa auch beim Drucken – denn das funktioniert in den zehn ARCOTEL Hotels in Berlin, Hamburg, Klagenfurt, Linz, Stuttgart, Wien und Zagreb so einfach wie E-Mailen. Dank der mobilen HP ePrint Technologie können Gäste ihre Dokumente oder Reiseunterlagen einfach via E-Mail an den eigens dafür eingerichteten HP Drucker nahe der Rezeption senden. Binnen weniger Augenblicke sind die Unterlagen gedruckt – ganz ohne Umstände oder lästige Treiberinstallation.

 

Arcotel ePrint

 

Städte- und Geschäftsreisende haben eines gemeinsam: Sie möchten oder können keine Zeit verschwenden. Schließlich muss die Stadt erkundet oder das nächste Meeting besucht werden. Wollte man bisher Flugtickets, Geschäftsunterlagen oder Präsentationen ausdrucken, mussten Reisende das Hotelpersonal um Hilfe bitten. Entweder die Dateien wurden mittels USB-Stick von einem Computer zum anderen transferiert, oder man installierte den Treiber für den hoteleigenen Drucker am jeweiligen Notebook. Beide Varianten sind zeitintensiv und nervenaufreibend.

In den ARCOTEL Hotels ist Drucken jedoch kinderleicht: Jeder Gast kann Dokumente via Smartphone, Tablet oder Notebook an einen ePrint-fähigen HP Drucker schicken, der in einem gekennzeichneten Business-Bereich rund um die Uhr zur Verfügung steht. Nebojsa Simic, IT Manager der ARCOTEL Hotels, über seine Erfahrungen mit der HP ePrint-Lösung:

„HP ePrint steht unseren Gästen seit etwa einem halben Jahr zur Verfügung. Das Feedback ist großartig und wir merken, dass diese Serviceleistung mehr und mehr geschätzt und genutzt wird. Von Flugtickets über Konzert- und Theaterkarten bis hin zu Gesprächsunterlagen und Geschäftsdokumenten wird hier mehrmals täglich gedruckt. Es geht einfach und schnell. Außerdem genießen die Gäste dadurch größtmögliche Privatsphäre, ganz ohne Umweg über die Rezeption.“

 

Und so funktioniert’s

Um die Anwendung zu nutzen, benötigt man ein E-Mail-fähiges Gerät, Internetzugang und einen ePrint-fähigen Drucker von HP. Was gedruckt werden soll, wird einfach als Attachment an die personalisierte EMail- Adresse des Druckers gesendet. Gedruckt werden der E-Mail-Text und der Anhang bis zu einer Größe von 5 MB – egal, ob es sich um Microsoft Office-Dokumente, PDFs oder Fotos handelt. Anschließend erhält der Sender eine Bestätigungsmail.

Für die Installation, Wartung und Supplies- Lieferung der ARCOTEL Hotels ist der HP Partner item österreich verantwortlich. Das Unternehmen ist Spezialist für Drucker und Drucklösungen und hat das Projekt von Anfang an begleitet, wie item Projektleiter Michael Zwirn erklärt:

 

Arcotel Web

 

Höchste Sicherheitsstandards schützen ePrint-Anwender und deren Dokumente in der Cloud. So können Gäste auch sensible Geschäftsdaten sorgenfrei drucken. Sollte der Druckauftrag nicht ausgeführt werden können – etwa weil der Drucker offline ist – werden die Daten in der Cloud automatisch gelöscht. Aber auch die Hotels müssen sich über Missbrauch von außen keine Gedanken machen. Spamfilter und Nutzerlisten sorgen in der HP Cloud dafür, dass nur autorisierte Sender drucken können.

 

ePrint-Drucker von HP

Seit der Vorstellung von HP ePrint im Sommer 2010 hat HP weltweit über 70 neue ePrint-fähige Drucker und Multifunktionsgeräte auf den Markt gebracht. Diese sind auch mit der AirPrint-Technologie von Apple und HP kompatibel: AirPrint ermittelt automatisch HP Drucker, die für ePrint freigegeben sind. Somit kann von Apple Geräten aus direkt via App gedruckt werden.

 

HP ePrint